Kirchengemeinde Lengede / Klein Lafferde

Unsere Kirchengemeinde ist Teil des Kirchenkreises Peine und liegt zwischen den Städten Braunschweig und Hildesheim. Hier kannst Du "rund um den Kirchturm" stöbern!

Profile-small

Braunschweiger Zeitung am Montag, 17.September 2018

Ein Wahrzeichen mit Aussichtsplattform

Mit einem Fest für Jung und Alt feiert Lengede am Samstag das 100-jährige Bestehen des Seilbahnbergs.

Von Udo Starke

Lengede. Mit einem großen Fest für Jung und Alt wurde am Samstag das 100-jährige Bestehen des Seilbahnbergs in Lengede gefeiert. Der Berg ist rund 157 Meterhoch, und oben auf dem Gipfel thront eine Aussichtsplattform, die einen weiten Blick ins Peiner Land garantiert. Entstanden ist der Seilbahnberg durch den Abraum im Tagebau. Anlässlich des Jubiläums hatte die Gemeinde Lengede zu diesem bunten und abwechslungsreichen Nachmittag eingeladen, er mit einem ökumenischen Gottesdienst eingeläutet wurde. Auf der Kanzel der großen Showbühne sprachen die evangelische Pastorin Susanne Hennecke und der katholische Pfarrer Thomas Mogge. Für den musikalischen Rahmen sorgten der Kindergartenchor „Arche Noah“, der „Youch-Chor und der Chor „Rainbow“. Auf der Bühne spielten dann zur Freude der zahlreichen Besucher die Combo der reismusikschule Peine, die Schulband der Integrierten Gesamtschule(IGS)Lengede und zum Abend hin die Gruppe „extales“. Die Begrüßung hatte der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Jablonka übernommen, der auch die Gäste aus der Partnergemeinde Werfen aus Österreich vorstellte. Er blättert ein der Geschichte des Seilbahnbergs, der im Zuge der Gebietsreform 1974 der Gemeinde Lengede zugeordnet worden ist. „Im Rahmen der Rekultivierung der Bergbauflächen schlossen sich Anfang1974 Vertreterder Gemeinde, des Bergbaus, des Forstamts und private Beteiligte zu einem Ausschuss zusammen, der die Planung und Gestaltung eines Bergbauparks übernahm“, erklärte Jablonka. Der Berg sei 1975 an die Gemeinde übergeben worden. Damit sei die Gemeinde eine große Verantwortung und auch Aufgabe eingegangen, hier das Grün zu pflegen und in Stand zu halten. Es sei eine einmalige Gelegenheit gewesen, das Areal für Erholung, Freizeit und Erinnerung zu bewahren. Jablonka erinnerte auch daran, als die Treppen zur Spitze des Berges angelegt wurden.„ 1976 entstand schließlich die Aussichtsplattform“, meinte er und ergänzte, erst kürzlichhabedieFreiwilligeFeuerwehrLengedediePlattformrestauriert.Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem wunderschönen Ausblick belohnt. Heute laden Jablonka zufolge Spazierwege, Rasenfläche, Grillplatz, Discgolf, Kleinbahnverein und vieles mehr zum Verweilenein. Es sei eine Oase der Ruhe und Entspannung entstanden. Es tue gut, hier zu sein. Sport und Kultur werden hier vereint. „Der Ort trägt nicht nur mit dem Seilbahnberg ein Wahrzeichen, sondern wird von vielen Bürgern auch als Heimatbezeichnet“, ergänzte er. Beim großen Familienfest am Seilbahnberg kamen Jung und Alt auf ihre Kosten. Ob vielfältige Musik, Spiele, Luftballon-Clown, Eisenbahnvergnügen, Hüpfburg oder Bilder-Ausstellung an der Lore sorgten für Kurzweil.

Zu guter Letztpflanzten die Pastoren, Mitglieder des Ortsrats und zahlreiche Kinder einen neuen Baum auf der Anlage –einen Ahorn.

Profile-small
100 Jahr Seilbahnberg in Lengede - Ökumenischer Gottesdienst

Mit einem ökumenischen Gottesdienst wird am morgigen Samstag, 15.09.2018, um 15.00 Uhr open air ein weiteres Highlight im Rahmen der Veranstaltungen zu "100 Jahre Seilbahnberg" stattfinden.

Am Fuße des Berges werden viele Mitwirkende, Groß und Klein, dabei sein. Pfarrer Thomas Mogge, Pastorin Susanne Hennecke, die Rainbows unter der Leitung von Heike Pohlai sowie die Kinder unseres Kindergartens "Arche Noah" gestalten einen bunten Gottesdienst.

Der Seilbahnberg, der im Zuge der früheren Bergbauarbeiten entstanden ist, ist das Wahrzeichen von Lengede und weithin sichtbar. Das Naturschutzgebiet Lengeder Teiche lädt jetzt im Herbst zu schönen Wanderungen bei bunter Laubfärbung ein.


Profile-small
Gottesdienst mit Vorstellung von Pastorin Dr. Susanne Hennecke

Am Sonntag, den 12. August, um 16.00 Uhr wird unsere neue Pastorin Dr. Susanne Hennecke in einem festlichen Gottesdienst von der stellvertretenden Superintendentin Marion Schmager im Kirchenkreis Peine und in der Gemeinde begrüßt und vorgestellt.

Die liturgische Leitung übernimmt Pastorin Ursula Kopitzki-Schröder, musikalisch wirkt der Gospelchor "Take My Hand" mit, die Predigt hält Pastorin Hennecke.

Im Anschluss lädt der Kirchenvorstand zu einem Imbiss ins Gemeindezentrum ein. Dabei besteht die Möglichkeit, mit der neuen Pastorin ins Gespräch zu kommen. Herzliche Einladung!
1420017261.xs_thumb-
Gottesdienst mit Verabschiedung von Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen

Am kommenden Sonntag, den 24. Juni, wird Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen in einem Gottesdienst verabschiedet. Der Gottesdienst findet um 14.00 Uhr in der Ev.-luth. Kirche Lengede statt.

Im Gottesdienst singen Kindergartenkinder des ev. Kindergartens „Arche Noah“ sowie der Gospelchor „Take My Hand“ Lengede unter der Leitung von Anatoll Krug, Sprecher*innen aus der Kirchengemeinde (Annika Kasten, Angela Stödter, Bruno Ritter, Christina Wölk) gestalten den GD mit sowie der kath. Pfarrer Thomas Mogge, Pastorin Elisabeth Rabe-Winnen selbst sowie Pastorin Marion Schmager, die als stellvertretende Superintendentin Pastorin Rabe-Winnen verabschieden, entpflichten und segnen wird. Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein Empfang im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde statt, zu dem der KV herzlich einlädt.

Der Kirchenvorstand hat keine Einladungen verschickt, sondern lädt offen alle ein, die sich eingeladen fühlen, diesen Gottesdienst mitzufeiern und sich so auch von Pastorin Rabe-Winnen zu verabschieden.

Elisabeth Rabe-Winnen ist seit Juni 2010 in Lengede. Dort wurde sie am 06.06.2010 zur Pastorin ordiniert, am 08.09.2013 nach ihrem Probedienst auf die Pfarrstelle eingeführt. In ihrer Zeit in Lengede hat sie Menschen an Schwellen ihres Lebens begleitet und Taufen, Trauungen, Beerdigungen mit Lengedern und Klein Lafferdern gefeiert, Jugendliche konfirmiert. Viele besondere Gottesdienste - zuletzt im Februar der ökumenische Gottesdienst für Paare aller Art zum Valentinstag - hat Pastorin Rabe-Winnen gemeinsam mit Teams aus Ehrenamtlichen und / oder Kolleg*innen gestaltet sowie den Kindergottesdienst „Agneta lädt ein …“ gemeinsam mit dem Kindergottesdienst-Team ins Leben gerufen. Gemeinsam mit ihrem Mann, den zwei kleinen Kindern und dem Hund zieht die 35-Jährige Mitte Juli aus Lengede weg. Beruflich ist sie nun mit einer halben Stelle tätig als Referentin im "Arbeitsbereich Gottesdienst und Kirchenmusik“ im Michaeliskloster Hildesheim, dort ist sie u.a. zuständig für die Ausbildung und Koordination der Gottesdienstberatung der Landeskirche Hannovers.

1420017261.xs_thumb-
MITDIR!
Gottesdienst mit Verabschiedung des alten Kirchenvorstandes und Einführung der neuen Kirchenvorsteher*innen

Im März hatten die Mitglieder der Kirchengemeinden die Wahl: Wer soll künftig die Kirchengemeinden leiten? Für unsere Kirchengemeinde Lengede / Klein Lafferde wurden acht Personen gewählt und anschließend - so ist es Kirchengesetz - vier weitere Personen für das kirchenleitende Gremium Kirchenvorstand berufen.

Am kommenden Sonntag, den 17. Juni, um 10 Uhr, findet in unserer Kirche in Lengede der Gottesdienst statt, in dem der neue Kirchenvorstand mit Gottes Segen in sein Amt eingeführt wird. 
Die neuen Kirchenvorsteher*innen sind:
Rosemarie Aust
Constanze Blume-Redenbach
Christin Bodwing
Delia Ebersberger
Barbara Engel
Heike Meier
Holger Meier
Axel Plagge
Bruno Ritter
Natalie Stöhr
Christina Wölk
Silke Wrackmeyer

In dem Gottesdienst werden auch die Kirchenvorsteher*innen verabschiedet, die ihre Tätigkeit im Kirchenvorstand nach 6 oder 12 oder 18 Jahren beendet. Wir wollen Dank aussprechen und auch ihnen Gottes Segen zusprechen.
Verabschiedet werden:
Sabine Borchers
Anneliese König
Bernhard Lenser
Arthur Minch
Frank Redmann
Hans-Jürgen Schilling
Angela Stödter
Margarete Winkler

Herzliche Einladung zu diesem besonderen Gottesdienst, bei dem auch der Kirchenchor singen wird.

"Es sind verschiedene Gaben, aber es ist ein Geist." (1. Korinther 12,4)

1420017261.xs_thumb-
Pfingsten feiern

Am kommenden langen Wochenende feiern wir Christen das Pfingstfest und mit diesem Fest den Geburtstag der Kirche: Nach Ostern als dem Fest der Auferstehung Christi und der Himmelfahrt Jesu kommt mit dem Pfingstfest der Heilige Geist Gottes auf die Erde. Den Glauben daran bezeugen Christen. Und die Bibel erzählt die Geschichte dazu in der Apostelgeschichte 2.

In unserer Gemeinde feiern wir am Pfingstsonntag um 10 Uhr Gottesdienst in Lengede mit Lektorin Anke Uber. Am Pfingstmontag ist um 10 Uhr Regionalgottesdienst in Groß Lafferde mit Musik von Trompeten und Posaunen. Im Anschluss an den Gottesdienst am Pfingstmontag findet ein gemeinsames Mittagessen statt (Mitbring-Buffet). Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten und Ihnen und Euch allen ein schönes und gesegnetes Pfingstwochenende!
1420017261.xs_thumb-
Konzert des Liedermachers Fritz Baltruweit 
am 21. April um 19 Uhr in der ev.-luth. Kirche Lengede

Am Samstag, den 21. April, gibt Fritz Baltruweit (Hildesheim) ein Konzert in Lengede. Zu hören sind „geistliche Volkslieder“ sowie die Hits des Liedermachers und Pastors. Mit ihm kommen die Harfenistin Konstanze Kuß und der Pianist Valentin Brand in die ev.-luth. Kirche. Fritz Baltruweit und sein Ensemble nehmen die Besucher des Konzerts mit auf eine Lieder-Zeitreise durch fünf Jahrhunderte. Mit Liedern wie „Die Gedanken sind frei“ und„Wie lieblich ist der Maien“ lassen die Musiker die Frische und Lebendigkeit der Volkslieder neu aufleuchten. Die Situationen leben wieder auf, in denen die Lieder ein Mal zuhause waren. Und sie finden ihren Weg in die Gegenwart und in unser Lebensgefühl. Es erwartet die Besucher ein Mitsang-Konzert, in dem auch die bekanntesten Lieder von Fritz Baltruweit - wie z.B. „Gott gab uns Atem“ - miteinander gesungen werden. Und es gibt natürlich Lieder zum Zuhören. Auch die Geschichten rund um die Lieder sorgen für Kurzwelligkeit. 

Fritz Baltruweit ist bekannt von Kirchentagen, Rundfunksendungen und Fernsehgottesdiensten. Er hat vor einigen Jahren bereits ein anderes Konzert in der Lengede Kirche gegeben. Einige seiner Lieder haben Eingang in das Evangelische Gesangbuch und das katholische Gotteslob gefunden. Die Musikerin Konstanze Kuß (Hamburg) gibt mir ihrer Whistle-Flöte und ihrer Harfe den Liedern ihre ganz eigene liebenswerte Farbe. Der Pianist und Kulturpädagoge Valentin Brand (Hildesheim) sorgt für die sensiblen Klavierparts.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der ev.-luth. Kirche Lengede (Bäckerstraße). Die Karten kosten an der Abendkasse 10 Euro (ermäßigt 5 Euro).
1420017261.xs_thumb-
Tauffest mit Tauferinnerung!

Am Sonntag feiern wir! Taufen von sechs Mädchen.Und Tauferinnerung - auch Deine, wenn Du magst?!

Am 8. April um 14 Uhr startet der Gottesdienst, der bunt wird und lebendig und kreativ, in der ev.-luth. Kirche Lengede. Im Anschluss an den Gottesdienst findet rund um die Kirche ein Fest mit Gelegenheit zu Spiel und Spaß für die Kleinen und Klönen für die Großen statt. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt - mit Kuchen und Waffeln und Zuckerwatte, mit Saft und Kaffee. Einige haben sich angemeldet. Die Sonne zum Glück auch! Und jede/r ist herzlich auch spontan eingeladen, dabei zu sein!

Wir freuen uns auf alle, die Lust und Zeit haben, mitzufeiern!

Lass Dich erinnern: Mit der Taufe gehörst Du dazu! Zur Kirche, aber vielmehr noch: Zu Gott. Und Gott trennt sich niemals nie von Dir, in Ewigkeit nicht!
1420017261.xs_thumb-
DIE KARWOCHE ERLEBEN & FEIERN.

Jesus ist nach Jerusalem eingezogen. 
Nun gehen wir seinen Weg mit.

Am Gründonnerstag erinnern wir uns an das letzte Mal, dass Jesus mit seinen Freundinnen und Freunden zu Tisch saß und teilen miteinander das Abendmahl. Gemeinsam sitzen auch wir zu Tisch, reden und singen und beten und kneten und essen im Anschluss miteinander Mitgebrachtes zu Abend - um 18 Uhr in der Dorfgemeinschaftsanlage in Klein Lafferde.

Am Karfreitag schweigen die Glocken, wir hören das biblische Zeugnis vom Tod unseres Bruders und Herrn Jesus Christus, wir löschen das Licht, wir schweigen. Um 10 Uhr in der Kirche in Lengede, zur Sterbestunde um 15 Uhr in der Kirche in Klein Lafferde.

Am Samstag gehen wir in der Feier der Osternacht vom Dunkel ins Licht. Die Osterkerze wird wieder entzündet, das Licht weitergegeben, die Glocken ertönen wieder und das lange stille Halleluja dringt aus unserer Kehle. Der Gospelchor singt in diesem Gottesdienst. Und im Anschluss an den Gottesdienst, der um 22 Uhr in der Lengeder Kirche beginnt, gibt es Sekt, Saft, Osterbrot. 

Ostersonntag laden wir ein, das Osterwunder in einem Familiengottesdienst mit Taufe in Klein Lafferde zu erleben. Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst, an den sich eine Ostereiersuche rund um die Kirche anschließt.

Ostermontag feiern wir den Festgottesdienst mit Taufe in Lengede um 10 Uhr.

Herzliche Einladung zu all' diesen Gottesdiensten in der Heiligen Woche. Und dann, wenn es so weit ist, der Stein rollt und das Licht erstrahlt - Euch & Ihnen allen ein gesegnetes und fröhliches Osterfest!

1420017261.xs_thumb-
DIE KARWOCHE ERLEBEN & FEIERN.

Jesus ist nach Jerusalem eingezogen. 
Nun gehen wir seinen Weg mit.

Am Gründonnerstag erinnern wir uns an das letzte Mal, dass Jesus mit seinen Freundinnen und Freunden zu Tisch saß und teilen miteinander das Abendmahl. Gemeinsam sitzen auch wir zu Tisch, reden und singen und beten und kneten und essen im Anschluss miteinander Mitgebrachtes zu Abend - um 18 Uhr in der Dorfgemeinschaftsanlage in Klein Lafferde.

Am Karfreitag schweigen die Glocken, wir hören das biblische Zeugnis vom Tod unseres Bruders und Herrn Jesus Christus, wir löschen das Licht, wir schweigen. Um 10 Uhr in der Kirche in Lengede, zur Sterbestunde um 15 Uhr in der Kirche in Klein Lafferde.

Am Samstag gehen wir in der Feier der Osternacht vom Dunkel ins Licht. Die Osterkerze wird wieder entzündet, das Licht weitergegeben, die Glocken ertönen wieder und das lange stille Halleluja dringt aus unserer Kehle. Der Gospelchor singt in diesem Gottesdienst. Und im Anschluss an den Gottesdienst, der um 22 Uhr in der Lengeder Kirche beginnt, gibt es Sekt, Saft, Osterbrot. 

Ostersonntag laden wir ein, das Osterwunder in einem Familiengottesdienst mit Taufe in Klein Lafferde zu erleben. Um 10 Uhr beginnt der Gottesdienst, an den sich eine Ostereiersuche rund um die Kirche anschließt.

Ostermontag feiern wir den Festgottesdienst mit Taufe in Lengede um 10 Uhr.

Herzliche Einladung zu all' diesen Gottesdiensten in der Heiligen Woche. Und dann, wenn es so weit ist, der Stein rollt und das Licht erstrahlt - Euch & Ihnen allen ein gesegnetes und fröhliches Osterfest!

Weitere Posts anzeigen